NEWS

News

SAMW Charta 2.0 Interprofessionelle Zusammenarbeit im Gesundheitswesen

News lesen

Charta_A5_DE Charta_A5_FR Charta_A5_IT

Ende September hat die SAMW die Charta 2.0 «Interprofessionelle Zusammenarbeit im Gesundheitswesen». Seit der Erstausgabe der Charta (2014) wurden in der Schweiz zahlreiche Initiativen und Projekte zur interprofessionellen Zusammenarbeit (IPZ) und interprofessionellen Bildung umgesetzt. Um diese Entwicklung zu unterstützen, hat eine Arbeitsgruppe der SAMW die Charta überarbeitet, dem neuenWissensstand und den veränderten Verhältnissen angepasst. Mit der Charta richtet sich die SAMW primär an die in der Gesundheitsversorgung aktiven Fachleute, Berufsverbände und Institutionen.

Sie finden die Charta 2.0  auf derWebsite: samw.ch/ipz-publikationen. Dort sind bereits die Vorgängerversion (2014) und weitere Dokumente zur Interprofessionalität veröffentlicht. Die aktuelle Ausgabe des SAMW-Bulletin enthält ebenfalls eine Vorankündigung (Seite 4). Die Charta ist übrigens nicht nur online erhältlich, sondern kann auch kostenlos gedruckt bestellt werden (d/f/i).

Kongress SCHP 2021 Swiss Congress for Health Profession

News lesen

Der Kongress wird 2021 stattfinden und von der HES-SO organisiert. Details zum Programm folgen.

Die Fachkonferenz Gesundheit (FKG) ist seit 2014 als Verein organisiert in welchem alle Fachhochschulen mit Ausbildungen im Bereich Gesundheit vertreten sind

Verein

Die Fachkonferenz Gesundheit der Fachhochschulen Schweiz nimmt insbesondere folgende Aufgaben wahr:

  • Erarbeiten von Stellungnahmen z.H. von Partnerorganisation, Bund und offziellen Entscheidungsträgern betreffend den Berufen und der Ausbildungspolitik aus Perspektive des Gesundheitsbereichs

  • Lobbyarbeit bei Politikern und Politikerinnen und bei wichtigen Entscheidungsträgern und -trägerinnen zu Fragen der Ausbildungen, Weiterentwicklung der Berufe, Forschung und Innovation und Qualitätsfragen

  • Aktive Kommunikation und Information um den Fachbereich Gesundheit im politischen und akademischen Bereich sowie in der Öffentlichkeit sichtbar und bekannt machen

  • Sicherstellen des Dialogs mit Berufsverbänden, Arbeitgebern und Partnern

  • Förderung des Austauschs zwischen den Hochschulen, insbesondere für die Entwicklung der Fachgebiete und der Berufe

Gesundheitsberufegesetz GesBG

Das GesBG delegiert dem Bundesrat den Erlass von Verordnungen. Das Gesetz mit den dazugehörigen Verordnungen tritt am 1. Februar 2020 in Kraft.Das GesBG delegiert dem Bundesrat den Erlass von Verordnungen. Das Gesetz mit den dazugehörigen Verordnungen tritt am 1. Februar 2020 in Kraft.Die Vernehmlassung zu den Verordnungen des GesBG wurde am 10. Oktober 2018 eröffnet und dauerte bis am 25. Januar 2019.Die Verordnungen wurden am 13. Dezember 2019 vom Bundesrat respektive dem EDI verabschiedet.

Federführung beim BAG

  • Verordnung über die berufsspezifischen Kompetenzen für Gesundheitsberufe nach GesBG (Gesundheitsberufekompetenzverordnung GesBKV): Sie ergänzt die im Gesetz enthaltenen allgemeinen, persönlichen und sozialen Kompetenzen mit den spezifischen Aspekten des Anforderungsprofils für jeden der sieben Berufe (Art. 5 GesBG).
  • Verordnung über das Register der Gesundheitsberufe (Registerverordnung GesBG): Sie enthält nähere Bestimmungen über die im Gesundheitsberuferegister enthaltenen Daten sowie über deren Bearbeitungsmodalitäten (Art. 23-28 GesBG).
  • Die EDI-Verordnung über die Akkreditierung der Studiengänge nach GesBG unter Einbezug der Hochschulen (Art. 10 Gesundheitsberufekompetenzverordnung).

Federführung beim SBFI

  • Verordnung über die Anerkennung ausländischer Bildungsabschlüsse und die Gleichstellung inländischer Bildungsabschlüsse nach bisherigem Recht in den Gesundheitsberufen nach dem GesBG (Gesundheitsberufeanerkennungsverordnung, GesBAV): In dieser Verordnung wird unter Berücksichtigung der internationalen Bestimmungen die Anerkennung ausländischer Bildungsabschlüsse geregelt. Weiter legt sie die Gleichwertigkeit von inländischen Abschlüssen nach bisherigem Recht für die Erteilung der Berufsausübungsbewilligung fest (Art. 34 Abs. 3 GesBG).
Mehr Informationen

Mitglieder der Fachkonferenz Gesundheit FKG

  • Careum
    BAUMGARTNER Ursina
    Rektorin Careum Hochschule Gesundheit
  • FHS
    BEER Thomas
    Studiengangsleitung MSc in Pflege
  • BFH
    BRÜGGER Urs
    Prof. Dr.
    Direktor Departement Gesundheit BFH
  • FHNW
    Crelier Roger
    Institut und Studiengangleiter Optometrie
  • SUPSI
    CRIVELLI Luca
    Prof. Dr. oec. publ.
    Direttore
  • ZHAW
    GERBER-GROTE Andreas
    Co-Präsident FKG
    Prof. Dr. med.,
    Direktor
  • FHNW
    HINNI Stéphane
    Adjoint du Directeur du programme Optométrie
  • HES-SO
    JACQUIER-DELALOYE Anne
    Directrice HEdS Valais
  • Careum
    MARTIN Jacqueline
    CEO CAREUM Hochschule Gesundheit
  • ZHAW
    MENTRUP Christiane
    Stv. Direktorin Departement Gesundheit
    Institutsleitung Ergotherapie
  • BFH
    MISCHLER Eugen
    Fachbereichsleiter Physiotherapie
  • SUPSI
    PICCALUGA-PIATTI Anna
    Responsabile delle formazioni base
  • HES-SO
    ROBATTO Laurence
    Co-Présidente CSS
    Responsable du domaine Santé HES-SO
  • FHS
    VOSSELER Birgit
    Prof. Dr. Prorektorin
    Fachbereichsleiterin Gesundheit

Berufskonferenzen

  • HEB
    AMMANN-FIECHTER Silvia
    Leitung Internationale Kontakte Institut für Hebammen
  • Optometrie
    CRELIER Roger
    Instituts- und Studiengangleiter Optometrie
  • PFL
    EISSLER Christian
    Prof. Dr.
    Leiter MSc Pflege
  • OSTEO
    FRACHON Pierre
    Dekan
    BSc Osteopathie
  • TRM
    GREMION Isabelle
    Maître d’enseignement HES
  • PHY
    Ledergerber Cécile
    Leiterin a.i. Institut Physiotherapie
  • ERB
    MAHLSTEIN Andrea
    Abteilungsleiterin Ernährung und Diätetik
  • ERGO
    MOIOLI Stefania
    Responsabile del Corso di Laurea in Ergoterapia
  • PFL
    SCHERER Theresa
    Prof.
    Leiterin Interprofessionnelle Lehre

Kontakt

Sekretariat FKG
Fachkonferenz Gesundheit der Fachhochschulen der Schweiz
Regula Villari, Geschäftsleiterin

Route de la Crête-Blanche 28B
CH – 3977 Granges

FKG.CSS.Secretariat@hes-so.ch
regula.villari@hes-so.ch